Südrussischer Owtscharka Welpen

Lenas Welpen sind geboren!!!

Erstmals wieder Südrussische Owtscharkawelpen in Deutschland.

Nachdem Lena uns 18 Stunden in sehr nervendem Dauerstress gehalten hat, brachte sie ganz ruhig und vollkommen problemlos 7 wunderschöne Welpen zu Welt, Jeder über 500g schwer. Es sind 5 Rüden und zwei Hündinnen. Nun müssen sich Hund und Halter erst einmal ein wenig erholen. Morgen dann die Einzelvorstellung der 7.

die Spannung steigt

Lenas Bauch wird täglich runder. Nun sind die Welpenbewegungen schon am sich bewegenden Fell von Lena zu sehen. Es strampelt und zappelt ganz ordentlich. Lena hält die letzten Nächte nicht mehr durch. Schon vor unserer Aufstehzeit  muss sie raus. Aus den hinteren Zitzen treten immer wieder Milchtröpfchen aus und verkleistern das Fell. Um ihre dicken Zitzen herum ist die Wolle schon ausgefallen, so dass die Milchquellen schön frei liegen. Lena „watschelt“ nur noch, deshalb sind die Spaziergänge nun kürzer dafür häufiger.

Bert ist ausgezogen

Schon am Freitag ist Bert in seine neue Familie umgezogen. Auf Grund der großen Entfernung ist Frauchen mit ihm mit der Bahn gereist. Kein Problem für Bert, die Fahrt hat er unter dem Sitz einfach verschlafen. Er ist bestens angekommen und hat sich schnell den Platz als „Hahn im Korb“ erobert.

Wilma ist zum ersten mal läufig

Trotz gerade begonnener Läufigkeit hatte ich Wilma am Samstag mit in der Hundegruppe. Wir wollten noch eine Übungseinheit für die Ausstellung am Sonntag (19.09.10) machen. Vermutlich hätte ich mir das ganze sparen können, Wilma war kaum ansprechbar, wild, unkonzentriert, verunsichert... Andro, der Weimeraner, war ihr Auserkorener. Er folgte ihr ununterbrochen, untersuchte jede Pinkelstelle auf das genaueste. Ebbte sein Interesse mal kurz ab, baggerte Wilma ihn energisch an.

erste Bilder von Lenas Babys

Nun haben wir es „schwarz auf weiß“, Lena ist tragend. Meine Bedenken, Lena würde die Ultraschalluntersuchung nicht über sich ergehen lassen hat sich als vollkommen unbegründet erwiesen. Die Scheu vor der Schermaschine, die sie an einem anderen Ort massiv gezeigt hat, hatte sie dort gar nicht. Die ganz Aktion war für Lena trotzdem recht aufregend, was sie hundgerecht in Hecheln umsetzte. Durch die ständige schnelle Bewegung des Brustkorbes war es kaum möglich deutliche Bilder fest zu halten. Es war ersichtlich, dass alles normal und in Ordnung ist.

Lena kriegt Bauch!!!

Lena ist nun schon in der 5 Trächtigkeitswoche. Ihr Bauch rundet sich merklich und die Zitzen sind größer geworden. Die ersten 4 Wochen war sie sehr agil, nun wird sie etwas ruhiger ohne träge zu sein. Ihr Appetit ist auch wieder gut. Das Rudel wird ständig auf das Genaueste Kontrolliert und sie will am liebsten immer in unserer Nähe liegen. Sie legt sich jedoch auch an Orte, an denen sie sonst nie lag, z.B. in den Eingangsbereich des Seminarraumes, als wäre ihr bewusst, dass bei uns Welpen in dem Raum geboren werden.